Nürnberger Tierheim dank Sommerferien am Limit

Der Hotel ist gebucht, die Koffer sind gepackt und das Auto ist startbereit: Dem Urlaub steht eigentlich nichts mehr im Wege – wäre da nicht noch das eigene Haustier. Die meisten Urlauber wissen nicht, wohin mit den Haustieren während des Urlaubs. Also werden sie kurzfristig ins Tierheim gebracht. Allein in den ersten vier Tagen der Sommerferien wurden so viele Tiere abgeben, wie sonst in einem Monat. Das Nürnberger Tierheim platzt aus allen Nähten.