Obdachlosigkeit in Nürnberg

Der Winter rückt näher und damit auch die Frage: wie es geht es eigentlich denen, die kein zu Hause haben. Ist denn genügend Vorsorge getroffen, sodass Obdachlose gefahrlos durch die kalte Jahreszeit kommen können? 2018 zählt die Stadt Nürnberg nämlich über 2.000 Betroffene. Ca. 500 mehr, als noch vor vier Jahren. Dabei handelt es sich aber nicht um Menschen, die auf der Straße leben, sondern um diese, die ein Obdach von der Stadt erhalten, weil sie ihr eigenes verloren haben.