Offen auf AEG – 6000 Quadratmeter Ausstellung

Was ist gute Kunst? Dieser Frage widmet sich jetzt die Ausstellung „Offen auf AEG“. Auf 6000 Quadratmetern dürfen sich Kunstkenner und solche, die es werden wollen, auf dem ehemaligen AEG-Gelände informieren und begeistern lassen. Außerdem öffnen am Wochenende zahlreiche ansässige Künstler ihre Ateliers. Darunter neben „Jungspunden“ wie Anna Bittersohl auch Alteingesessene wie Andreas Oehlert. Geöffnet ist das Gelände am 19. und 20. September jeweils zwischen 12 und 19 Uhr.