Pokalaus für die SpVgg

Endstation Hamburg- Die SpVgg scheidet gegen den HSV aus dem DFB Pokal aus. 0:1 steht es nach 90 Minuten. Der Favorit ist eine Runde weiter. Damit ist nach der Club-Niederlage in Runde eins zumindest bis nächste Saison Schluss mit DFB – Pokalabenden für unsere fränkischen Vereine.  Am Montag geht es für Sie SpVgg in Liga zwei weiter. Dann trifft die Mannschaft von Trainer Frank Kramer auf den Tabellenvorletzten, Dynamo Dresden.