Politik-Neuling und Geschichts-Fan: Das ist Rothenburgs neuer Oberbürgermeister

Romantisches Fachwerk, Idylle im Taubertal, ein Hotspot zu Weihnachten. Mit 11 243 Einwohnern ist Rothenburg die kleinste Stadt in Bayern, die einen Oberbürgermeister wählen darf. 14 Jahre lang fiel dieser Job Walter Hartl zu. Bevor er in diesem Jahr die OB-Karriere an den Nagel gehängt hat. Seit 1. Mai gibt es nun einen Neuen im Amt. Markus Naser ist in der Tauberstadt schon lange bekannt. Allerdings weniger aus der Politik, sondern aus dem Verein Alt-Rothenburg. Rosalie Wüstner hat den 39-Jährigen getroffen.