Polizei gibt Tipps gegen Taschendiebstahl

Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit, für Taschendiebe ausreichend, um Geldbörsen oder Handys zu entwenden. Allein im Osten Nürnbergs haben die Kriminellen im vergangenen Jahr über 300 Mal zugeschlagen, bevorzugt im Bereich von Geschäften. Jetzt will die Polizei die Bevölkerung sensibilisieren: Noch bis Donnerstag geben Beamte vor insgesamt 10 Einkaufsmärkten Tipps zum Umgang mit persönlichen Wertgegenständen während des Shoppens.