Polizei leidet unter massiver Personalnot

Die Polizei leidet nach wie vor unter massiver Personalnot. Zwar nahmen zum 1. März insgesamt 75 neue Beamten ihren Dienst im Bereich des Polizeipräsidiums Mittelfranken auf. Gleichzeitig verließen aber 95 Kollegen das Präsidium. Frühestens in den Jahren 2018/2019 erwartet die Deutsche Polizeigewerkschaft eine Änderung. Dann sollen so viele junge Beamte von der Bereitschaftspolizei in den Streifendienst wechseln, dass es zu einer Personalmehrung kommen wird