Polizei warnt vor Halloween-Exzessen

Die gruseligste Nacht des Jahres steht heute ins Haus. Doch zu den meist harmlosen Süßigkeiten-Sammlern kommt in diesem Jahr eine Welle von Vorfällen mit Horrorclowns. Alleine in Nürnberg sind am Wochenende mehrere Menschen von Gruselmasken-Trägern heftig erschreckt worden. Deshalb rät die Polizei bei der Kostümwahl zu Vorsicht und kündigt ein konsequentes Vorgehen gegen Exzesse beim Gruselfest an. Die Gewerkschaft der Polizei unterstreicht, dass Halloween und Fasching keine rechtsfreien Räume sind und die Grenze zwischen Erschrecken und Bedrohen schnell überschritten sei.