Polizei weist Motorradfahrer auf mögliche Gefahren hin

Pünktlich zum Saisonstart möchte die Polizei Mittelfranken Motorradfahrer auf mögliche Gefahren hinweisen. Im letzten Jahr gab es 777 Unfälle mit Zweirädern. Dabei kamen 20 Biker ums Leben. Knapp 700 Personen wurden verletzt. Angesichts dieser Zahlen bittet die Polizei Zweiradfahrer darum, stets Schutzkleidung zu tragen und das Abblendlicht einzuschalten. Außerdem wird Wiedereinsteigern und Fahranfängern ein Fahrsicherheitstraining empfohlen.