Positive Bilanz des Bund Naturschutz Mittelfranken

Der Bund Naturschutz Mittelfranken konnte 2015 ein paar Mal richtig jubeln. Dieses Fazit hat heute der Landesvorbeauftragte des BN Richard Mergner gezogen. Die größten Erfolge seien die Abschaltung des AKW Grafenrheinfeld, das Aus für das Hafen-Industriegebiet Süd sowie ein geplantes Gewerbegebiet im Reichswald und die Verschnaufpause beim Ausbau des Frankenschnellwegs. Andererseits müsse aber weiter gekämpft werden, der Flächenfraß gehe fast ungehindert weiter, Ressourcen würden weiter hemmungslos vergeudet und geplante Straßen würden ganze Landstriche gefährden.