Positive Entwicklung: Unfallstatistik Nürnberg

Postitive Entwicklung bei der Unfallstatistik – Erstmals seit sieben Jahren sank die Zahl der Unfälle auf Nürnbergs Straßen – und das trotz steigenden Verkehrsaufkommens. Das ergaben Auswertungen des Verkehrsplanungsamts der Stadt Nürnberg. Insgesamt gab es 2017 circa 6600 Unfälle. Unfälle bei denen Personen verletzt wurden gingen um 7,5 Prozent zurück. Gerade an den Unfallknotenpunkten ist im vergangenen Jahr weniger passiert. Einzige traurige Nachricht: 2018 kamen neun Verkehrsteilnehmer zu Tode – einer mehr als im Jahr zuvor. Außerdem nutzen immer mehr Nürnberger das Fahrrad.