Probealarm in Franken: Um diese Uhrzeit wird es laut

Morgen wird es in der Region wieder laut! Denn ab 11.00 Uhr ertönt in weiten Teilen Bayerns der Sirenenprobealarm. Dadurch wird die Funktion des Warnsystems geprüft. Der Heulton soll auf schwerwiegende Gefahren hinweisen und so dafür sorgen, dass die Bürger ihre Rundfunkgeräte einschalten und auf Durchsagen achten. Betroffen sind in diesem Jahr unter anderem Ansbach, Erlangen, Fürth, Nürnberg und Roth. Eine genaue Übersicht finden Sie auf unserer Website. Nicht alle Kommunen nehmen am Probealarm teil, alternativ wird dort auch mit Warn-Apps wie Nina getestet.  

Link: https://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/sus/katastrophenschutz/d4_32f_teilnehmendegemeindenamprobealarm10032022_20220223.pdf