Dr. Andreas Rose im Talk: Von Corona bis zum Ukraine-Krieg – Warum gehen Querdenker zu diesen Themen auf die Straße?

Anfang 2020 gibt die Bundesregierung die ersten Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie bekannt. Schnell regt sich Widerstand – sogenannte Querdenker protestieren auf den Straßen gegen die Schritte der Regierung. Mittlerweile sind die meisten Maßnahmen Geschichte, doch die Protestaktionen haben jetzt auch andere Themen, beispielsweise den Krieg in der Ukraine. Im Talk mit Rosalie Wüstner spricht Prof. Dr. Andreas Rose, Psychologe aus Fürth, über die Gründe für diese Entwicklung, Charaktereigenschaften der Protestanten und warum derrtige Protestbewegungen vermehrt Zulauf bekommen.