Projekt in der Testphase: Messstelle zählt Radler auf Biberttalweg

Wer mit dem Rad auf dem Biberttalweg im Landkreis Fürth unterwegs ist, wird ab sofort von einer Messstelle erfasst. Im Boden eingelassene Induktionsschleifen bei Leichendorf sollen künftig ermitteln, wie frequentiert der Radweg tatsächlich ist. Auch die Fahrtrichtung kann damit festgestellt werden. Helfen soll der Dauerzähler vor allem im Hinblick auf die geplante Verlängerung der Strecke als Radschnellweg in Richtung Nürnberg. Derzeit befindet sich das 9.000 Euro teure Projekt noch in der Testphase.