Promi-Bodyguard Althof: Große Erleichterung nach vergifteten Hundeködern

Seit über einem Jahr begleitet die Angst viele fränkische Hundebesitzer beim Gassigehen. Denn immer wieder werden vergiftete oder mit Nägeln gespickte Köder auf Geh- und Spazierwegen entdeckt, die Liste der Fundorte wird immer länger. Begonnen hat die heimtückische Serie in Nürnberg-St. Johannis, im April lagen in Forchheim Rattengift-Köder und vergangene Woche starb in Möhrendorf ein Labrador. Beim neuesten Attentat (Fall) hat es jetzt ausgerechnet den Hund von Promi-Bodyguard Peter Althof getroffen.