Protest gegen AfD in Fürth

Wo die neuen Rechten ihre Zelte aufschlagen, sind Protestanten und Polizei meist nicht weit. Deutlicher Gegenwind auch am Montagabend in Fürth: Dort waren etwa 100 Demonstranten mit dem Fahrrad angerollt zu einer Wahlkampfveranstaltung der Alternative für Deutschland AfD in Burgfarrnbach. Dort war in der Eventhalle vor etwa 120 Zuhörern die stellvertretenden Bundesvorsitzende Beatrix von Storch zu Gast. Die Teilnehmer werfen der AfD eine menschen- und fremdenfeindliche Gesinnung und Rassismus vor. So lautstark der Protest teilweise war, so friedlich verlief er auch, die Polizei musste nicht eingreifen.