Prozess wegen versuchten Mordes: 57-Jähriger schoss auf Ex-Freundin

Am Landgericht Nürnberg muss sich ein 57-Jähriger jetzt wegen versuchten Mordes an seiner ehemaligen Lebensgefährtin verantworten. Im September vergangenen Jahres soll er der Frau vor ihrer Wohnung in Röttenbach aufgelauert haben, um sie zu erschießen. Dabei wurde das Opfer zwar schwer verletzt, überlebte aber den Angriff. Schon während der 34-jährigen Beziehung soll der Mann immer wieder gewalttätig geworden sein, drohte sogar seine Partnerin umzubringen. Zur Eskalation kam es nach der Trennung,  da der 57-Jährige dies als Ehrverletzung empfunden haben soll. Ein Urteil wird für Mitte April erwartet.