Prozessauftakt in Nürnberg: Angeklagte muss sich wegen Messerstecherei verantworten

Ende Mai letzten Jahres: die Polizei wird zu einem Mehrfamilienhaus im Nürnberger Stadtteil Sündersbühl gerufen. In einer der Wohnungen soll eine Frau erst auf einen Mann eingestochen und anschließend sich selbst lebensgefährlich verletzt haben. Beide überleben und müssen im Krankenhaus behandelt werden. Nun hat der Prozess gegen die 28-Jährige Verdächtige begonnen.