Prozessauftakt: Pilzsammler entdeckt Leiche

Pilze sammeln ist im Spätsommer und Herbst ein beliebtes Hobby unter Naturfreunden. Letztes Jahr im Juli wird es für einen Mann in einem Waldstück bei Lauf an der Pegnitz aber zum Albtraum. Anstatt Pilze findet er eine Leiche im Unterholz. Schnell ist klar: Es handelt sich um ein Verbrechen – der junge Mann wurde ermordet. Die mutmaßlichen Täter müssen sich ab heute vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten.