Prozessauftakt Schnaittach: Ehepaar muss sich für Doppelmord verantworten

Es ist der 28. Dezember 2017: Ingo P. meldet seine Eltern Elfriede und Peter als vermisst. Die beiden sind nach einem Urlaub angeblich nicht mehr nach Hause gekommen. Doch der Vermisstenfall entpuppt sich kurze Zeit später als blutrünstiger Mord. Die Eltern werden erschlagen und eingemauert auf dem eigenen Anwesen gefunden. Besonders schockierend dabei: Sohn Ingo und seine Frau Stefanie werden als mutmaßliche Täter festgenommen. Über ein Jahr befinden sich das Ehepaar nun schon in Untersuchunshaft. Seit heute wird der Doppelmord von Schnaittach vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verhandelt.