Prozessauftakt – Tragödie von Arnstein

Es war der Abend des 28. Januar diesen Jahres. Was als schöne Geburtstagsfeier beginnt, endet in einer schrecklichen Tragödie. 6 Jugendliche im Alter von 18 und 19 Jahren sterben an einer Kohlenmonoxidvergiftung. Ort des Dramas ist ein Gartenhäuschen im unterfränkischen Arnstein. Weil der Vater zweier Opfer einen Stromgenerator aufstellt und vermutlich falsch anschließt, sterben die Jugendlichen an dem ausströmenden geruchlosen Gas. Heute war vor dem Landgericht Würzburg Prozessauftakt gegen den Vater.