Prozessbeginn gegen Prostituiertenmörder steht fest

Prozessbeginn steht fest. Ab 22. Mai muss sich ein 21-Jähriger vor Gericht verantworten, der laut Anklage im Mai 2017 eine 22-jährige rumänische Prostituierte ermordet haben soll und Anfang Juni eine 44 Jahre alte Chinesin. Er beraubte die Frauen und wollte seine Spuren durch Brandstiftung verwischen. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft handelte der Mann aus Habgier und Heimtücke. Dafür droht ihm im schlimmsten Fall eine lebenslange Haftstrafe. Ein Urteil könnte am 25. Juni fallen