Prozessbeginn: Messerstecherei in der Königstorpassage

Die Königstorpassage in Nürnberg. Seit längerem gilt sie als Gefahrenpunkt, nicht zuletzt deshalb, weil es hier immer wieder zu Gewalt kommt. Trauriger Höhepunkt: Eine Messerstecherei am 6. November letzten Jahres. Ein 23 Jähriger steht deshalb ab Montag vor Gericht. Versuchter Mord mit gefährlicher und schwerer Körperverletzung: So lautet die Anklage.