Putzen nach der Party – Der After-Berg und seine Spuren

Mehr als eine Million feierwütige Besucher verteilt auf zwölf Bergtage. Besucher, die essen, trinken und dann oft in der Stadt ihren Müll liegen lassen. Damit Erlangen über die Bergzeit nicht zu einer Müllhalde verkommt, sind jeden Tag ab 5 Uhr morgens die fleißigen Männer von der Stadtreinigung unterwegs. Reporterin Susanne Murmann war einen Tag lang dabei und hat kräftig selbst den Besen geschwungen.