„Queeres Nürnberg“: Stadt will sich für die LGBT-Community einsetzen

Die Stadt Nürnberg will sich jetzt mehr für die LGBT-Community einsetzen. Im Rahmen des Aktionsplans “Queeres Nürnberg” sollen entsprechende Angebote geschaffen werden. So sollen unter anderem junge Menschen in queeren Jugendgruppen stärker gefördert werden oder es sollen Schulungsprogramme für Hebammen und Kindergärten zum Thema Intersexualität ins Leben gerufen werden. Über den Aktionsplan, der bereits im Mai 2020 aufgestellt wurde, wird heute im Stadtrat abgestimmt.