Rahmel-Show: 12 Tore gegen TBV Lemgo

Heimspiele des HC Erlangen sind Handballfesttage in Nürnberg. Gänsehautfeeling ist garantiert. Zu Gast am Samstag war der TBV Lemgo. Nach umkämpften 60 Handballminuten darf der HC Erlangen jubeln. Verdient mit 31:25 gewinnt Erlangen das Heimspiel und bleibt weiter ungeschlagen in der Nürnberger Arena. Nach dem Sieg klettern die Jungs auf Platz 16 in der Tabelle. Topscorer des Abends ist Ole Rahmel. Der 24-Jährige erzielt stolze zwölf Tore! Jetzt muss der HC Erlangen auch mal auswärts punkten. Am Dienstag tritt das Team von Trainer Frank Bergemann in Berlin an. Wir drücken die Daumen!