Razzia in Franken vereitelt Terror-Anschlag!

Der Polizei ist gestern ein harter Schlag gegen die rechte Szene gelungen. Bei einer Razzia in Bamberg wurde offenbar ein zukünftiger Anschlag verhindert. Das lobte heute Bundesinnenminister de Maiziere bei seinem Besuch vor Ort. Gestern durchsuchten Spezialeinheiten Wohnhäuser und stellten Waffen sicher. Dabei wurden auch 3 Männer verhaftet, die der rechten Szene angehören sollen. Wogegen sich der Anschlag richten sollte, sei noch nicht klar. Ein fremdenfeindlicher Hintergrund sei laut Innenminister Herrmann inzwischen aber sicher. Die Personen seien schon länger von Polizei und Verfassungsschutz beobachtet worden. Die Männer sollen im Vorfeld kiloweise Feuerwerkskörper aus Osteuropa bestellt haben. Den Sprengstoff konnte die Polizei aber auf dem Postweg abfangen und sicherstellen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit bestehe ein Zusammenhang mit der Rückführungseinrichtung für Balkanflüchtlinge in Bamberg.