Reaktionen: So geht Nürnberg mit dem Anschlag in Berlin um

Die Nachricht verbreitet sich gestern Abend wie ein Lauffeuer: Gegen 20 Uhr rast ein LKW in einen Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin. Auf einer Strecke von 80 Metern hinterlässt er eine Spur der Verwüstung. Mindestens zwölf Menschen werden getötet, weitere 48 zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die Hintergründe der Tragödie sind zunächst völlig unklar, mittlerweile steht aber fest: Der LKW wurde bewusst in den Weihnachtsmarkt gesteuert. Das Entsetzen über die Tat ist in ganz Deutschland grenzenlos. Einen Tag danach ist der Anschlag in Berlin auch Gesprächsthema in Nürnberg, vor allem auf dem Christkindlesmarkt…