Regenlotterie beim Nürnberger Versicherungscup

Zu Beginn des Tages leider erneut keine guten Nachrichten vom Nürnberger Versicherungscup – Der Tennis-Wettergott war heute defintiv kein Franke – mit Dauerregen strapazierte er die Nerven aller Beteiligten auf der Anlage am ValznerWeiher. Nach den nächtlichen Regenfällen sah kurzzeitig alles nach einem Happy-End aus – die letzte verbliebene deutsche Hoffnung Mona Barthel war bereits mit dem Einspielen fertig, doch dann öffnete Petrus erneut seine Schleusen.