Registrierungsaktion der Feuerwehren gegen Blutkrebs

Je mehr mitmachen – umso größer die Heilungs-Chancen. Deshalb lassen sich ab heute Berufs- und Freiwillige Feuerwehren in Franken für die Deutsche Knochenmarks-Spenderdatei registrieren. Den Anfang hat heute die Feuerwache 3 am Jakobsplatz in der Nürnberg Innenstadt gemacht. Mund auf – Stäbchen rein – Spender typisiert. Der Kampf gegen Blutkrebs ist auf eine möglichst hohe Zahl an potentiellen Spendern angewiesen, denn so erhöht sich die Chance für die Erkrankten, einen passenden zu finden. Jeden Tag bekommen laut DKMS etwa 100 Menschen in Deutschland die schreckliche Diagnose, darunter auch viele Kinder und Jugendliche.