Rekordergebnis für den öffentlichen Nahverkehr im Großraum Nürnberg

Rekordergebnis für den öffentlichen Nahverkehr im Großraum Nürnberg. Mehr als 243 Millionen Fahrten mit Bussen und Bahnen zählte der Verkehrsverbund im vergangenen Jahr. Ein Plus von 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und weit über dem Bundesdurchschnitt von rund 1, 8%. Verantwortlich dafür sind neben der Fortführung des Semestertickets, auch die Zuwanderung von Flüchtlingen und tarifliche Veränderungen in Nürnberg und Fürth. Für das laufende Jahr setzt der VGN darauf die Echtzeitauskunft in den Regelbetrieb aufzunehmen, um online immer über mögliche Verspätungen zu informieren.