Rekordergebnis für LBV bei der Stunde der Gartenvögel

Der Haussperling, auch bekannt als Spatz, kommt in Bayerns Gärten so häufig vor wie kein anderer Vogel. Das ergab die Mitmachaktion des Landesbundes für Vogelschutz, kurz LBV, in Bayern. Über 25.500 Menschen hatten mitgezählt und damit einen neuen Rekord aufgestellt. Verlierer dieses Jahr ist wie in den Vorjahren der Grünfink. Er wird mittlerweile nur noch halb so oft in den Gärten gezählt wie zu Beginn der Zählung 2005.