„Rent a Huhn“- Warum kaufen, wenn auch mieten geht

Der Trend geht weg vom Kaufen und hin zum Mieten. Da sind mittlerweile kaum noch Grenzen gesetzt. „Rent a Car“- also ein Auto mieten- Standard. Heute werden Kinderspielzeuge, Weihnachtsbäume, Zelte, Handtaschen und und und vermietet. Dieses Umdenken ist vor allem bei unserem „Mietbeispiel“ mehr als notwendig. Denn für die Meisten käme eine Anschaffung nicht in Frage. Stichwort : „Rent a Huhn“- also mieten Sie sich ein Huhn. In Nürnberg ist das möglich. Sechs frische Bio-Eier pro Woche und dazu noch ein soziales Projekt unterstützen.

 

Weitere Informationen finden Sie hier