Rentner stürzt auf Gleis: Nicht lebensgefährlich verletzt

Gleich mehrere Schutzengel hatte heute Vormittag ein Rentner am Bahnhof Zirndorf-Kneippallee. Der 86-Jährige Rentner war auf die einfahrende Bahn zugegangen, stolperte und geriet in den Spalt zwischen Zug und Bahnsteig. Glücklicherweise wurde er nicht lebensgefährlich verletzt. Passanten und Rettungskräfte konnten ihn befreien, anschließend kam er in ein Krankenhaus. Durch den Einsatz kam es auf der Zugstrecke zu Verzögerungen.