Rettungsinsel für Frauen auf der Erlanger Bergkirchweih

Die Erlanger Bergkirchweih soll für weibliche Besucher sicherer werden! Gestern Abend hat der Stadtrat einstimmig für so genannte Rettungsinseln auf dem Berg gestimmt. An drei Anlaufstellen sollen Mädchen und Frauen, die sich sexuell belästigt fühlen, künftig Hilfe finden. Außerdem ist ein sicherer Ort in der Altstadt geplant. Die Rettungsinseln könnten bereits auf der kommenden Kirchweih eingeführt werden. Voraussetzung: Die entsprechenden Mittel in Höhe von circa 20.000 Euro werden im Haushalt für das Jahr 2016 berücksichtigt. Ob das der Fall ist, entscheidet sich im Januar.