Rettungsinseln auf Berg bewähren sich

Die sogenannten „Rettungsinseln“ für Frauen auf der Bergkirchweih bewähren sich. Sie wurden 2016 in den Sanitäts- und Waschstationen eingeführt. Frauen und Mädchen, die sich bedroht fühlen oder Opfer von Übergriffen werden, erhalten dort Hilfe von speziell geschultem Personal. Zusätzlich sollen Plakate die Besucher für die Thematik sensibilisieren. Während der letzten Bergkirchweih 2017 kam es zu zehn Übergriffen.