Richtfest an der NürnbergMesse

Über 2.000 Tonnen Stahl, knapp 2.800 Quadratmeter Glas und eine Grundfläche doppelt so groß wie der Nürnberger Hauptmarkt: Die neue Halle 3A soll die Visitenkarte der NürnbergMesse werden. Die Bauarbeiten sind im vollen Gange. Der Zeitplan ist eng: In nur 18 Monaten soll die Halle fertig gestellt werden. Nachdem die Bagger im August letzten Jahres anrollten, ist der Rohbau jetzt fertig.