Ritterfest auf der Kaiserburg

Am Samstag hat der bayerische Finanzminister Markus Söder zum Burgfest auf die Kaiserburg in Nürnberg geladen. Es war kein gewöhnliches Festival, gefeiert wurden die umfangreiche Neugestaltung des Burg-Inneren und die Eröffnung der Sonderausstellung „Kaiser – Reich – Stadt“. Die Ausstellung macht die Glanzzeit Nürnbergs und die einzigartige Gesichte der Burg vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert erlebbar. Das Fest fand im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jahr der Bayerischen Schlösser und Burgen“ des Bayerischen Finanzministeriums statt. Highlight des Burgfestes war der symbolische „Ritterschlag“.