Rock im Park: Beschwerdetelefon für Anwohner!

Die Stadt Nürnberg hat zum heutigen Start des Festivals Rock im Park ein Beschwerdetelefon für Anwohner eingerichtet. Der Anschluss ist an den drei Festivals Tagen von 16 bis 1 Uhr freigeschaltet. Bei einer telefonischen Beschwerde wird vom Ordnungsamt eine Schallmessung durchgeführt. Überschreitet diese, die Vorgegeben Grenzwerte, wird der Veranstalter gebeten die Lautstärke zu reduzieren. Auch die Spielzeiten wurden begrenzt. Auf der Hauptbühne dürfen die Bands nur bis 23 Uhr und auf der kleinen Bühne bis 1 Uhr auftreten. Ein Discozelt wird es dieses Mal nicht geben. Die Stadt begründete die Maßnahmen damit, dass gerade bei ungünstigen Wetterlagen die Lärmemissionen bis in weiter entfernte Wohngebiete getragen werden können.