Rohrbruch in Nürnberg Gebersdorf

Nach einem Rohrbruch stand gestern Abend im Nürnberger Stadteil Gebersdorf ein kompletter Straßenzug unter Wasser. Mindestens drei Keller sind dabei voll gelaufen, hunderte Haushalte waren von der Wasserversorgung abgeschnitten. Der Grund für den Rohrbruch war eine offen Baustelle. Holzbohlen die hier die Hauptwasserleitung stützten rutschten aufgrund des starken Regens weg. Dadurch sackte die Leitung ab und brach. Stundenlang wurde das Wasser aus der Baustelle abgepumpt, erst dann konnten Experten am gebrochenen Rohr selbst arbeiten. Über die Höhe des Schadens ist bisher nichts bekannt.