„Roter Bühne“ droht das Aus

Seit 2006 veranstaltet das Kleinkunsttheater „rote Bühne“ in Nürnberg jährlich 50 bis 60 Vorstellungen und Festivals. Darunter bunte Burlesque-Shows, Cabaret, Comedy und Step-Tanz. Doch nun hat sich ein Schuldenberg angehäuft, die Betreiber stehen vor dem finanziellen Ruin und können keine weitere Planung für 2014 vornehmen. Jetzt hat die kleine Bühne eine Online-Petition ins Leben gerufen, in der sie dringend zu ihrem Erhalt aufruft.

Um eine Planung für 2014 möglich zu machen, ist die Summe von € 36.000 notwendig. Es fehlen noch rund € 23.000. Bis zum 30.09.13 will der Kulturverein diese Summe auftreiben und bietet potentiellen Spendern an, zunächst nur eine verbindliche, schriftliche  Spendenzusage zu geben, die erst im Falle des Fortbestehens des Theaters tatsächlich abgerufen wird.