Rothenburg kämpft gegen Touristen-Rückgang

Im diesem Jahr haben sich deutlich weniger ausländische Besucher Rothenburg ob der Tauber angesehen. Die aktuellen Zahlen bestätigen den Halbjahrestrend: Insgesamt 3 Prozent weniger Übernachtungen und fast 15 Prozent weniger aus Ausland. Die Tourismuszentrale beobachtet angesichts von Sicherheitswarnungen vor allem ein Ausbleiben von Gästen aus Amerika und Asien, die da empfindlich reagierten. Zudem erschwere die Konkurrenz von immer mehr Weihnachtsmärkten den Zuspruch gegen Ende des Jahres. Tourismus bleibe aber ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in der Stadt und es brauche womöglich mehr Angebote, um neue Zielgruppen zu erschließen.