Rund 12.000 Besucher beim Erlanger Poetenfest

Rund 12 000 Literaturbegeisterte zog es am Wochenende in die Hugenottenstadt. Damit zieht das Erlanger Poetenfest eine positive Bilanz. Bei hochsommerlicher Temperaturen konnten Literaturfreunde den Lesungen von mehr als 80 Schriftstellern, Kritikern und Publizisten lauschen. Im Vorfeld der Frankfurter Buchmessee gilt das Erlanger Poetenfest als „Auftakt zum Bücherherbst“. Es fand bereits zum 36. Mal statt.