Runder Tisch für mehr Artenvielfalt: Erste Ergebnisse

Der Runde Tisch für mehr Artenschutz, zu dem Ministerpräsident Markus Söder nach München eingeladen hatte, hat sein erstes Treffen hinter sich. Der Runde Tisch ist eine Konsequenz aus dem erfolgreichen Volksbegehren „Rettet die Bienen“, für das bayernweit fast 1,75 Millionen Menschen unterschrieben haben. Söder lobte die konstruktive Zusammenarbeit der Beteiligten aus Politik, Gesellschaft und Ver­bänden: Er habe viel positive Energie und fachliche Kompetenz gespürt. Für den Artenschutz will Söder nicht nur die Landwirtschaft in die Pflicht nehmen, sondern auch Privatpersonen und Kommunen.