Sandstein bröckelt: Historische Stadtgrabenmauer muss saniert werden

Die Stadtgrabenmauer bröckelt. Nach Untersuchungen wurde deutlich – der historische Schutzwall zwischen Ludwigstor und Maxtorgraben muss dringend saniert werden. An vielen Stellen ist der Sandstein spröde oder steht schief. Die Sanierung ist aber teuer. Es werden Kosten von rund 10 Millionen Euro für die Arbeiten erwartet. Um die Summe etwas zu verstreuen, möchte die Stadt einen 12 Jahre Plan realisieren. Dabei will die Bauverwaltung erst sehr kritische Bereiche, wie den Abschnitt zwischen dem Fürther Tor und dem Ludwigstor sanieren und danach den Rest erneuern. Bevor weiter geplant werden kann, müssen die Stadträte noch grünes Licht geben.