Sanierung der Zeppelintribüne kostet Unsummen

Der Zustand der Zeppelintribüne und des Zeppelinfeldes in Nürnberg ist weit schlimmer als erwartet. Das ergaben Untersuchungen von vorher festgelegten Musterstücken. Die drei Millionen Euro teure Sanierung der Probeflächen soll nächstes Jahr im März oder April stattfinden und eine Orientierung über die anfallenden Gesamtkosten geben. Diese werden derzeit auf Rund 70 Millionen Euro geschätzt.