Schaeffler schaut ins Jahr 2020

Die Firma Schaeffler schaut vorsichtig auf seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2020. Angesichts der mauen Autokonjunktur und der Corona-Krise ist ein Umsatzrückgang von bis zu zwei Prozent zu erwarten. Heute gab das Unternehmen bei der Vorlage der Jahresbilanz in Herzogenaurach bekannt, dass bestenfalls die Erlöse auf dem Niveau des Vorjahres erreicht werden sollen.