Schaeffler startet heute die Kurzarbeit

Beim Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler startet heute die Kurzarbeit. Betroffen sind vorerst 250 Mitarbeiter am Standort Erlangen-Frauenaurach. Deren Arbeitszeit reduziert sich um etwa ein Viertel. Der Einkommensverlust soll durch das Kurzarbeitergeld der Bundesagentur für Arbeit zu zwei Dritteln ausgeglichen werden. Die Maßnahme ist Teil eines Krisenplans, der Kündigungen wegen der schlechten Auftragslage vermeiden soll.