Schaurig-schönes Spektakel: Der Perchtenlauf in Almoshof

Zwischen Weihnachten und Drei-Könige ist laut Mythologie eine ganz besondere Zeit: Die Rauhnachtzeit. Die letzten Tage im alten und die ersten Tage im neuen Jahr sollen sich besonders gut für Geisteraustreibung und Beschwörung eignen. Deshalb sind vor allem im Alpenraum zur Zeit gruselige Gestalten auf Feld und Flur unterwegs, um den Winter auszutreiben und gute Wünsche zu überbringen. Ein uralter Brauch, der nicht nur in den Alpen, sondern auch hier in Nürnberg gepflegt wird.