Schiffahrt am Main-Donau-Kanal wegen Havarie lahm gelegt

Voraussichtlich ab morgen Abend wird sich der Schiff-Stau auf dem Main-Donau-Kanal wieder auflösen. Dann sollen die Reparaturen an einem beschädigten Tor der Schleuse Riedenburg abgeschlossen sein. Eine dortige Havarie legt den Schiffsverkehr seit nunmehr zwei Wochen lahm. Aktuell stecken 108 Schiffe fest – zwischen Nürnberg und Hilpoltstein sind fast alle Anlegeplätze belegt.